Ziele

  • Beseitigung akuter Notsituationen
  • Aufbau und Festigung des Familiensystems
  • Entwicklungsförderung der Kinder und Verselbständigung von Jugendlichen
  • Stärkung der Erziehungsfähigkeit der Eltern
  • Strukturierung des Alltags
  • Aufbau sozialer Netzwerke

Die Ambulante Jugendhilfe ist so zu verstehen, dass sie Hilfe zur Selbsthilfe ist. Anstoß zu geben, eigene Wege zu finden, die Eltern in ihrer Erziehungsrolle zu stärken – ihnen diese aber nicht abzunehmen – ist das Ziel der Familienpädagoginnen.

Kenntnisse in systemischer Beratung und Methode sind Voraussetzung für eine qualifizierte, individuelle Beratung und Betreuung von Familien und werden durch Fort- und Weiterbildungen sowie Supervision sichergestellt.

Konzept als PDF-Datei